Herzlich Willkommen in den Dolomiten - östlich und westlich des Flusses Piave gelegen.

Weshalb eine deutschsprachige Website über die Friaulaner Dolomiten ?

Seit 1976  treibe ich mich in dieser Gebirgsegion nun schon herum. Damals war ein Deutscher ein seltener Gast dieser Berge. Und Heute?  Immer noch wenige kennen diese Berge von Namen her, geschweige gehen Sie hier auf Tour.

Alle rennen nach Sexten oder Gröden, vielleicht noch nach Cortina und Belluno, das war es dann schon.

Dabei gibt es massenhaft Gründe, hier einmal vorbei zu schauen. Nirgends sind die Berge so vielfältig, die Täler so tief und steil, die Pfade so lebhaft, die Gipfel so unberührt und die Landschaft so menschenleer. Es ist die letzte Wildnis in den Dolomiten und den Südostalpen.

Über einige Gebiete hier gibt es kaum deutschsprachige Literatur - dazu noch oft total veraltet. Auch weiter östlich in der Region Friaul gibt es eine Vielzahl von Berggruppen bis hin zu den Julischen Alpen zur Grenze nach Slowenien, welche einen Besuch lohnen. Mit Hütten und Gipfeltouren habe ich auch diese Ecke der Südostalpen auf dieser Website mit aufgenommen.


Weiterhin bleibt diese Website werbefrei - ich möchte gleichgesinnte Bergfreunde umfassend informieren ohne mit Werbeeinblendungen den Spaß an dieser Seite zu beeinträchtigen.

 

Auch 2016 viele neue Kapitel und Bergtouren aus der Friaulaner Bergwelt

Auch im Sommer 2016 war ich wieder viel in den Friaulaner Bergen unterwegs. Unbekannte Täler und neue Hütten wurden besucht, viele weitere Gipfel bestiegen.

Ganz aktuell und völlig neu gestaltet und beschrieben ein Giro Friaul - von Hütte zu Hütte. Hierbei handelt es sich um eine Rundtour durch die Friaulaner Bergwelt - von einer Selbstversorger Hütte zur Nächsten.

 

Das Rifugio Lindo Lupieri
Das Rifugio Lindo Lupieri

Wohnen und Leben in einem Berghaus hoch über dem Lago di Redona

Seit Dezember 2015 lebe ich größtenteils im Val Tramontina in den östlichen Friaulaner Bergen.  Damit habe ich meine Leidenschaft für diese Bergwelt mit den täglichen Pflichten verbinden können und kann in Zukunft viel öfters auf Touren gehen und diese hier immer aktuell Euch beschreiben.

 

Urwüchsiges Ferienhaus in großartiger Aussichtslage
Urwüchsiges Ferienhaus in großartiger Aussichtslage

Standort und Kontakt

In diesem Berghaus über dem Lago di Redona und Val Tramontina gelegen wohne ich über dem Sommer hinweg bis in den Oktober hinein. Ich vermiete privat sehr einfache Zimmer ab 3 Übernachtungen an naturliebende Menschen, gerne auch mit Kindern.

 

Wandern - Baden - Bootfahren - Radtouren - Klettern - Ausspannen !  alles ist möglich.

 

Das Val Tramontina mit dem Lago dei Tramontina an der östlichen Begrenzung der Friaulaner Dolomiten
Das Val Tramontina mit dem Lago dei Tramontina an der östlichen Begrenzung der Friaulaner Dolomiten

Inhalte und Aufbau dieser Website - mit vielen neuen Rubriken von 2015

Um trotz der vielen neuen Informationen einiger Maßen übersichtlich zu bleiben, habe ich einige Website neu geordnet und weitere Seiten dazu gestaltet.

 

Anfragen und Wünsche zu Bergtouren, geführte Gruppenreisen, sportlichen Trainingslagern und weiteren Unternehmungen in dieser außergewöhnlichen Bergwelt können jederzeit per E-Mail an mich zugetragen werden.

 

Der Monte Valcalda - hoch über dem Val Tramontina gelegen
Der Monte Valcalda - hoch über dem Val Tramontina gelegen
Mountainbike Strecke zur Casera Monte Rest an der Nordbegrenzung des Val Tramontina
Mountainbike Strecke zur Casera Monte Rest an der Nordbegrenzung des Val Tramontina

Radstrecken und Mountainbike Touren von See zu See

Seit August 2015 stehen auch beschriebene Rad - und Mountainbike Touren von See zu See online zu Verfügung. Diese werden von mir laufend erweitert, bis alle Friaulaner Gebirgs Seen und weitere Lago der östlichen Dolomiten mit ihren Verbindungsmöglichkeiten per Rad von mir abgefahren worden sind.

 

Ein Etappenziel der 9 Seen-Trekkingtour, der Lago di Barcis
Ein Etappenziel der 9 Seen-Trekkingtour, der Lago di Barcis
Der Lago del Ciul - im Juli 2015 von mir besucht und erkundet
Der Lago del Ciul - im Juli 2015 von mir besucht und erkundet
Am Dolomiten Höhenweg 6
Am Dolomiten Höhenweg 6

Das Thema - Weitwanderwege

In den letzten zehn Jahren hat es einen regelrechten Boom zu den Fernwanderrouten in den Alpen und in Europa gegeben. Diese werden nun auch hier ausführlich beschrieben. Alle Dolomiten Höhenwege von 1 - 7,

 

der Dolomiten Höhenweg Nr.1

der Dolomiten Höhenweg Nr.2

 

den Karnischen Höhenweg.

 


Als etwas ganz Besonderes biete ich die erste deutsche Beschreibung

der "Via Carpatica" an. Eine Abenteuerroute der Extraklasse. Die ersten Etappen in Rumänien habe ich bereits veröffentlicht, laufend werden weitere Etappen dazu kommen. Schaut mal rein, wenn ihr nach neuen Zielen sucht.

 

Friaulaner Dolomitentouren
Friaulaner Dolomitentouren

Neu aufgenommen wurden die Feltriner Dolomiten, die Monte di Sole Gruppe, die Schiara und die Berge um die Quelle der Piave mit dem Städtchen Sappada sowie die Sextener Dolomiten  und die Karnischen Dolomiten.

Viele neue Hütten - zum Teil bisher überhaupt nicht bekannt und eine große Anzahl von Touren - einige sind in keinen Karten und Führern verzeichnet und nur aus Empfehlung der Hüttenleute von mir begangen worden.

 

Ein weiteres Kapitel - Sport in den Dolomiten und Trainingsmöglichkeiten

Vielfältige Sportmöglichkeiten in den Friaulaner Dolomiten sind für jede Leistungsstufe vorhanden. Ob Biathlon auf Weltcup Niveau, oder der Bergläufer für den Schwarzwaldpokal - jeder findet hier ideale Trainingsmöglichkeiten.

 

Biathlon in Obertilliach - in der Mitte der neue Nationaltrainer für Russland, Rico Gross und rechts der ewig junge Biathlonkönig Ole Einar Björndalen
Biathlon in Obertilliach - in der Mitte der neue Nationaltrainer für Russland, Rico Gross und rechts der ewig junge Biathlonkönig Ole Einar Björndalen
Die rumänische Biathlon Damen Nationalmannschaft in Obertilliach - Osttirol
Die rumänische Biathlon Damen Nationalmannschaft in Obertilliach - Osttirol

Geographischer Überblick der Friaulaner Dolomiten

Die Friaulaner Dolomiten haben im Westen und Norden eine natürliche Begrenzung, es ist der Fluß Piave, seine Quelle liegt ganz im Norden der Region, knapp unterhalb des Karnischen Hauptkammes an der Grenze zu Österreich.

Südlich begrenzt die Alpago Ebene mit dem Lago di S. Croce diese Berge.

Östlich betrachtet gibt es keine natürliche und eindeutige Eingrenzung dieses Gebiets. Ich selbst habe meine Beschreibungen der Berge mit der Nord-Süd Achse Sappada - Sauris - Ampezzo - Val Tramontina - Val Cellina und dem weit im Süden liegende Skidorf Piancavallo eingegrenzt.

Nord - Süd Aufteilung der Berggruppen

Es gibt eine eindeutige klare Dreier-Teilung dieser Berge.

1.) alle Berggruppen und Gipfel nördlich der Linie Passo Mauria - Ampezzo

ich nenne sie der einfachhalber nördliche Dolomiten östlich der Piave.

 

2.) den Zentralbereich dieser Berge, südlich der Linie Passo Mauria - Ampezzo und nördlich der Achse Erto - Cimolais - Barcis - Val Cellina mit

dem Naturpark Friaulaner Dolomiten.


Diese sind das Kernstück und auch der landschaftliche Höhepunkt dieser Berge. Mit Recht seit vielen Jahren geschützt als Parco naturale Dolomiti Friulane  einen Teil vom Unesco Natur Welterbe Dolomiten.

 

3.) alle Berge südlich der Linie Erto - Cimolais - Barcis und Val Cellina. Wer nun denkt, diese Berge sind weniger von Interesse, sollte sich erstmal seine Meinung vor Ort holen und diese menschenleere Täler und Gipfel besuchen.

 

Das Wahrzeichen der Friaulaner Dolomiten - die Campanile di Val Montanaia
Das Wahrzeichen der Friaulaner Dolomiten - die Campanile di Val Montanaia

Kartenempfehlung für einen umfassenden Überblick

Vom Verlag TABACCO  in Udine erscheint die Straßenkarte Carta Stradale della Regione Autonoma Friuli-Venezia Giulia im Maßstab 1:100 000.


Eine bessere Karte als diese habe ich nie gefunden, jeder Ort, selbst wenn nur ein paar Häuser sind mit Zufahrtstrassen eingezeichnet. Auch alle bewirteten Rifugio mit Zufahrtsmöglichkeiten sind darauf, sowie viele weitere Informationen dieser wunderschönen Berge. 

Als Wanderkarten gibts es vom gleichen Verlag Blätter im Maßstab 1:25 000,

sowie eine beidseitig bedruckte vom Parco naturale.

Bei den einzelnen Tourenbeschreibungen habe ich detailiertere Angaben über die genauen Wanderkarten gemacht.


Mit meiner Tochter Christin Johanna auf Tour !
Mit meiner Tochter Christin Johanna auf Tour !

Mit Kindern auf die Berge, ein weiteres Kapitel dieser Website. Wer Kinder hat, findet hier Informationen und schöne Eindrücke in Form vieler Bilder.

Alles aus erster Hand und gemeinsam mit meiner Tochter Christin Johanna erlebt.

 

Feltriner Dolomiten
Feltriner Dolomiten

Wenn Ihr etwas über meine Person wissen wollt - schaut bei Informationen

" ich über mich " vorbei.

 

Monte Pramaggiore - Berggruppe
Monte Pramaggiore - Berggruppe
An der Cima Schiara - ein Felsenfenster vom Feinsten
An der Cima Schiara - ein Felsenfenster vom Feinsten
Die Dolomiten bei Sappada
Die Dolomiten bei Sappada
Monte Peralba
Monte Peralba
Abendsstimmung in den Friaulaner Dolomiten
Abendsstimmung in den Friaulaner Dolomiten