Bergtouren ab dem Bivacco Baroni

Zum Rifugio Maniago über die Forcella della Spalla, 2127 m.

 

2:30 Std. - 400 Hm. bergauf + bergab. gut markierte Steige, Nr. 382. Trittsicherheit unbedingt erforderlich. Landschaftlich großartige Halbtagestour.

 

Beschreibung:  Vom Bivacco Baroni, 1732 m in südlicher Richtung bergauf, Wegweiser und Markierungen, durch steiles Waldgelände. Auf Markierungen hier besonders achten. Danach offenes Gelände sehr steil in Richtung Wandfuß des Monte Duranno hinauf. Wegepfeil auf einem Stein nach rechts den Hang queren, eine Geröllschlucht heikel durchschreiten, gefolgt von zwei weiteren Abrutschschluchten, hier auch Wasser. Anschließend recht direkt hinauf zur bereits sichtbaren Forcella della Spalla. Wunderbare Ausblicke zum Cima dei Preti und ins weite Tal zurück. Etwas mühsam die letzten Meter in die Forcella hinauf und einen atemberaubenden Ausblick nach Süden und zur Westflanke des Monte Duranno. Nun geht der Steig direkt südlich in Kehren bergab, zum Teil recht steil, teils Geröll und Blockgestein, später über Wiesengelände, durch Latschenkiefer und Mischwald bis knapp an das Rifugio Maniago, 1730 m in aussichtsreicher Lage.

 

Großartige Variante: Sentiero Osvaldo Zandonella, siehe Klettersteige.

 

Forcella della Spalla
Forcella della Spalla
Schuttquerungen zur Forcella della Spalla
Schuttquerungen zur Forcella della Spalla

Zurück zur Gesamtliste - Bivacco

 

Aufstiegs Hinweise zum Bivacco Baroni
Aufstiegs Hinweise zum Bivacco Baroni
Monte Duranno
Monte Duranno