Bivacco Feltre - Walter Bodo

Südlich unterhalb des Piz di Sagron auf 1930 m

Bivacco Feltre - Walter Bodo
Bivacco Feltre - Walter Bodo

Lage:

Südlich unterhalb des Piz di Sagron auf einem Wiesenhügel balkonartig gelegenes Bivacco aus zwei Gebäudeteile in 1930 m Höhe des CAI Feltre.

20 Schlafplätze in Stockbetten mit Matratzen und Decken ausgestattet, dazu Tisch und Bänke, Stühle und Hocker.

Wasser: nahe des Bivacco eine Wasserleitung mit guten Trinkwasser - wenn diese leer oder beschädigt 7 Min. abwärts auf Steig 801 - Wasserfall - auch zum Duschen geeignet.

Wichtiger Stützpunkt des Dolomiten Höhenweg 2 und für viele Besteigungen der Gipfel in unmittelbarer Nähe, besonders für den Piz di Sagron, 2486 m.

 

 

 

Talaufstieg:

 

Gleiche Route wie zur Casera Cimonega. Weiter auf Steig 806 in Kehren bergauf, unterhalb dann durch und oberhalb eines sehr schönen Wasserfalls zu einer Wegkreuzung. Nun rechts weiter auf Steig 801

zu einem weiteren Wasserfall. Durch den Wasserfall mittels einer Leiter und einer Miniferrata aufwärts zum

Bivacco Feltre - Walter Bodo.

 

Weitere 300 Hm. und 45 Min. von der Casera Cimonega.

Bivacco Feltre - Walter Bodo
Bivacco Feltre - Walter Bodo

Bivacco Feltre - Walter Bodo
Bivacco Feltre - Walter Bodo

Weiterer Zustieg vom Passo Cereda:

Teilstück des Dolomiten Höhenweg 2 

etwa 950 Hm. und 4:30 Std.

Landschaftliche großartige Tour, aber auch recht anspruchsvoll und mühsam.

 

Beschreibung:

Vom Passo Cereda in östlicher Richtung eine Naturstraße Nr. 729 + 723 entlang. Immer ostwärts weiter bis zum Weiler Mattiuzzi mit schöner Aussicht in naher und weiter Umgebung. Nun Wegweiser und Steig Nr. 801 in südlicher Richtung bergan gehen. Bei folgender Wegteilung nicht abbiegen sondern weiter in südlicher Richtung nun weniger Steil auf Steig 801 bleiben. Durch ein Geröllkar in Kehren weiter bergauf gegen die Forcella di Comedon und zum Schuttband Banca Intaiada. Weiter den Markierungen folgend eine Querung gesichert mit Eisenketten und wieder sehr steil und anstrengend bergaufwärts - bei Altschneeresten erhöhte Vorsicht -  durch viel Geröll und Schutt auf eine Bergschulter. Bei gutem Wetter eine herausragende Aussicht nach Süden.

Von der Schulter auf guten Steig zum Teil recht ausgesetzt bergab in eine kleine Scharte - hier weiteres grandioses Panorama.

Nun durch steile Block- und Geröllrinne hinunter zu einer ebenen Wiese und weiter leicht bergan zum Bivacco Feltre - Walter Bodo.

 

Bivacco Feltre - Walter Bodo
Bivacco Feltre - Walter Bodo
Bivacco Feltre - Walter Bodo
Bivacco Feltre - Walter Bodo
Bivacco Feltre - Walter Bodo
Bivacco Feltre - Walter Bodo