Bergtouren ab dem Bivacco Ursella Zandonella

Bivacco Ursella Zandonella
Bivacco Ursella Zandonella

Überschreitung zum Bivacco Giovanni Spagnolli

Landschaftlich sehr lohnende Bergtour, gut markierte Steige, 330,  und 2 - 2,5 Std. zum Bivacco Spagnolli. - 300 Hm.

 

Bivacco Giovanni Spagnolli
Bivacco Giovanni Spagnolli

Wegbeschreibung:

Vom Bivacco Ursella Zandonella auf Steig 330 in südlicher Richtung ein Geröllkar recht steil in Serpentinen bergaufwärts hoch. Schnell gewinnt man die Anhöhe, die Forcella Ciadin Alto Ovest, 2285 m, in einer Stunde.

Überragende Aussicht nach Süden in das Piave Flußbecken und den Friaulaner Dolomiten.

Nun hat man zwei Möglichkeiten für das Weiterkommen:

Erste und etwas leichter: Über die Forcella hinweg und in Serpentinen einen leichten Steig bergab, später linkshaltend fast eben hinüber zum Bivacco Spagnolli, eine Stunde ab der Forcella Ciadin.

 

Zweite Möglichkeit, eine Überschreitung des Bergkammes zur Forcella Ciadin Alto Est, 2222 m und Abstieg zum Bivacco Spagnolli nach Süden.

Weiterweg: direkt an der Forcella links den Wegspuren berghoch - rote Farbmarkierung, und im Kammbereich den Spuren südöstlich entlang steigen. In bester Aussichtslage leicht bergauf und bergab auf schmalen Steig zur Forcella Ciadin Alto Est. Nun in südlicher Richtung recht steil ein begrüntes Kar hinunter und zum sichtbaren Bivacco Spagnolli hinüber gehen. Etwa 90 Minuten von der Forcella Ciadin Alto Ovest aus.

 

Am Aufstieg zur Forcella Ciadin Alto Ovest mit Rückblick zum Bivacco Ursella Zandonella
Am Aufstieg zur Forcella Ciadin Alto Ovest mit Rückblick zum Bivacco Ursella Zandonella
An der Forcella Ciadin Alto Ovest
An der Forcella Ciadin Alto Ovest
Abenteuerlicher Steig zur Forcella Sora Gravoi, ca 2100 m
Abenteuerlicher Steig zur Forcella Sora Gravoi, ca 2100 m