Bivacco Vaccari

Im Val Cridola auf 2050 m

Bivacco Vaccari
Bivacco Vaccari

Lage:

Grandiose Balkonlage, inmitten eines Halbkreises von Spitzen und Zacken auf einem Wiesenrücken gelegen.  9 Schlafplätze mit Matratzen und Decken, leichter Schlafsack ist aber ratsam, immer offen und zugänglich.

Wasser: aus einer Quelle etwa 100 m östlich vom Bivacco. Wenn diese ausgetrocknet ist, dann muß etwa 30 Min. Richtung Tal abgestiegen werden, hier sehr gute Quelle.  Handyempfang am Bivacco meist möglich.

 

Talaufstieg

Der Aufstieg ganz unten vom Tal, Lorenzago di Cadore, wird recht selten getan. Meist wird bei der Bar Pineta, 1056 m, an der Strasse zum Passo della Mauria, mit der Tour begonnen.  1000 Hm. - 3:00 Std. - unschwierige Bergtour, die letzten 500 Hm. sind aber recht steil und anstrengend.

 

Beschreibung:  Bei der Bar Pineta, 1056 m, rechts ab von der Pass-Strasse in einen Karrenweg, Nr. 326, rot-weiss markiert, fast eben dahin in den Talboden. Bei der Einmündung in das Valle della Forate, Wegweiser Bivacco, folgt ein mäßig steiler Wandersteig Richtung Westen bis 1142 m, danach Richtung Süden. Bei 1300 m Höhe kommt von rechts der Steig Nr. 340 vom Tal unten ins Valle del Cridola. Nun gemeinsamer Wegverlauf Nr. 340 einen immer steiler werdenden Steig Richtung Süden, letzte 300 Hm. anstrengend und mühsam zum Bivacco Vaccari, 2050 m, bergauf.

 

Bivacco Vaccari
Bivacco Vaccari

Weitere Bergtouren und die Überschreitung zum Passo Mauria

 

sowie eine Gipfeltour zur Cridola und dir Route zum Rifugio Padova.

 


Am Bivacco Vaccari
Am Bivacco Vaccari
Zum Bivacco Vaccari
Zum Bivacco Vaccari

Cridola
Cridola
Cridola
Cridola