Bergtouren ab der Casera Chiampis

Empfohlene Wanderkarte: TABACCO - Blatt 028

Beste Karte für dieses Wandergebiet:

Val Tramontina - Val Cosa 1:25 000

 

An der Forca del Mugnol - wo bitte ist der Bergsteig CAI 378 ?
An der Forca del Mugnol - wo bitte ist der Bergsteig CAI 378 ?

Zur Casera Chiampiuz

Landschaftlich reizvolle Wanderung - meist das ganze Jahr machbar, im Winter mit Schneeschuhen, auf gutmarkierten Steig 377 und 378 zur Casera Chiampiuz auf 1696 m Höhe.

750 Hm und 4:00 Std.

 

Anmerkung:  August 2016:

Die Wege und Bergsteige waren zum Teil nicht mehr zu finden und die guten Markierungen auch nicht mehr. Sehr hohes Gras und teilweise zugewachsene Sträucher behindern das Wandern.

 

Wegbeschreibung:

Von der Casera Chiampis,1236 m auf Steig 377 über die verfallene Casera Mugnol,1462 m in nördlicher Richtung zur Forca del Mugnol,1552 m bergauf. Jenseits Steig 378 in westlicher Richtung fast eben hinüber in ein große Kar unterhalb des Monte Tamaruz. Nun in nördlicher Richtung weiter bis zu einer Wegkreuzung. Nicht verpassen ! Hier links ab - westlich, hinunter zur Casera Naiarduzza,1655 m und weiter im Auf und Ab auf schmalen Steig einen langen Bergkamm auf halber Höhe queren und zur Forcella de Naiarda,1764 m aufsteigen.

Jenseits dieser Scharte ein weiteres Kar querenund auf einen Sattel,1886 m bergan und anschließend leicht fallend bergab zur Casera Chiampiuz,1696 m.

 

Die Casera Chiampis
Die Casera Chiampis
Ausblick zur Forca del Mugnol gesehen bei der Casera Chiampis
Ausblick zur Forca del Mugnol gesehen bei der Casera Chiampis
Wegweiser zur Casera Chiampis
Wegweiser zur Casera Chiampis
Großartiges Panorama bei der Casera Chiampis bis hinüber zum Monte Rest
Großartiges Panorama bei der Casera Chiampis bis hinüber zum Monte Rest
Zum Monte Frascola führt ein markierter Steig in 1,5 Std. ab der Casera Chiampis zum Gipfel.
Zum Monte Frascola führt ein markierter Steig in 1,5 Std. ab der Casera Chiampis zum Gipfel.
Casera Chiampiuz
Casera Chiampiuz

Nach Forni di Sotto

Lange schöne Mittelgebirgs-Wanderung, auch im Winter mit Schneeschuhen machbar. Gute markierte Weg: 377, 378 und 383.

600 Hm im Aufstieg - 1100 Hm im Abstieg und 5:30 Std.

 

Wegbeschreibung:

Wie zuvor auf dem Weg 377 und 378 zur Casera Chiampiuz über die Forca del Mugnol zur Wegkreuzung. Hier nicht Steig 378 westlich, sondern in nördlicher Richtung Steig 383 bergab zur Casera Naiarda,1441 m mit einer Wasserstelle.

Nun folgt der lange Abstieg im dichten Wald hinunter zum Torrente Tagliamento. Teilweise geht der Weg recht steil bergab und auch ist der Steig nicht immer gut sichtbar. Unten am Torrente Tagliamento angekommen geht es nordwestlich am Fluß entlang weiter. Später Achtung: Weggabelung: Nicht über den Fluß gehen, sonst folgt ein langer Straßenlatscher !

Wir bleiben am linken Flußufer, steigen etwa 150 Hm leicht bergan und kommen auf einen Forstweg. Diesen in westlicher Richtung entlang und wiederum hinunter zum Tagliamento. Über eine Brücke und 120 Hm berghoch nach Forni di Sotto. Von hier aus können viele weitere Wanderungen unternommen werden.

 

Forni di Sotto
Forni di Sotto