Weitere Touren ab der Casera Feron

Übergang zum Rifugio Ditta


Rifugio Ditta
Rifugio Ditta

Beschreibung:  Von der Casera Feron - über Casera Carniar - Torrente Vajont und die Forcella Col de Pin, 1437 m hinauf - zur verfallenen Casera Fratton und Rifugio Ditta.

700 Hm. bergauf - 750 Hm. bergab - 5 Stunden.

Abwechslungsreiche Tour mit vielen Landschaftsbildern, ordentliche Markierungen und zur Forcella Col de Pin mit etwas Klettern im völlig naturbelassenen Gelände mit guten Abstiegssteig zum Rifugio Ditta.

Wild, einsam, lebhafter Untergrund - alles, was die Friaulaner Dolomiten zu bieten haben und dazu atemberaubende Aufblicke in die Nordseite des Col Nudo.

 

Ausblick unterhalb der Forcella Col de Pin
Ausblick unterhalb der Forcella Col de Pin

Wegverlauf:

Zuerst Steig 901 zur verfallenen Casera Carniar. Siehe Casera Feron.

Nun in das Val Vajont einschwenken und Fluß - aufwärts - den Markierungen folgend nahe am Wasserlauf entlang. Mehrmals muß der Torrente durchquert werden, ausreichende Hinweise. Nach etwa 1:30 Std. verlassen wir das Bachbett - nochmals Wasser fassen für den Tag.

Jetzt rechts in den Wald, in Serpentinen aufwärts dann nach links einschwenken und eben durch Wald und Gestrüpp dahin. Am Ende des ebenen Teilstücks geht der Steig rechts bergan, wieder ein paar Serpentinen und weiter an der rechten Seite der Schlucht bleibend aufwärts. Jetzt verlassen wir den Wald und steigen direkt in der wilden Schlucht bergan, meist an der linken Begrenzungsseite. In feuchteren Sommern bestes Trinkwasser, kann auch ausgetrocknet sein. Immer weiter hinauf, immer nun wieder etwas klettern. Nun folgt ein etwas heikler Aufstiegsteil. Die erste Steilstufe wird linkshaltend erklommen, die zweite eher rechts. Anschließend folgen weiter Stufen bis die Schlucht ganz eng wird. Nun recht hinaus klettern auf einem begrünten Bergrücken, diesen eben queren, 5 m hinab, eine kleine steile Schlucht queren, 5 m hinauf und in den Wald.

 

Aufstieg zur Forcella Col de Pin
Aufstieg zur Forcella Col de Pin

Weiterweg:  Im Wald erst etwas rechts - dann gerade - wieder rechts und dann links heraus. Diese kleine Teilstück - nur 10 Minuten lang im Urwald und Getrüpp naturbelassen und wild kann eine Stunde kosten, wenn man den Steig nicht gleich findet. Wenig Markierungen und dann meist von oben.

Danach geht es problemlos leicht linkshaltend im Wald bergan bis man die Forcella Col de Pin erreicht hat - Wiesenlichtung - hohes Gras.

Wieder aufgepasst: Nicht rechts weiter gehen, sondern fast geradeaus, leicht abwärts in den Wald - bald folgen wieder gute Markierungen und ein guter Steig führt uns hinunter.

An einer kleinen Schlucht wieder aufpassen, es geht hier leicht linkshaltend weiter hinunter, später wunderbarer Steig und unübersehbar bergab.

Wieder folgt ein Waldstück, an der verfallenen Casera Fratton direkt scharf links steil hinunter steigen und diesen Pfad begehen. Unten durch Waldweg hinab, kurzer Abschnitt wieder offenes Gelände, eine Weggabelung. Jetzt gerade leicht aufwärts und in 5 Minuten zum Rifugio Ditta.

 

wilde Friaulaner Dolomiten
wilde Friaulaner Dolomiten

Zurück zur Gesamtliste - Casera

 

Durch wilde Schluchten - Torrente Vajont -
Durch wilde Schluchten - Torrente Vajont -
Forcella Col de Pin
Forcella Col de Pin