Bergtouren ab der Casera Forchiutta

Empfohlene Wanderkarte: TABACCO - Blatt 09

Alpi Carniche Carnia Centrale 1:25 000

Es gibt für dieses Gebiet keine bessere Tourenkarte.

 

Hoch über dem Val Aupa
Hoch über dem Val Aupa

Zum Rifugio Grauzaria

Das Rifugio Grauzaria, 1250 m, liegt östlich vom Monte Sernio, 2187 m, und ist von der Casera Forchiutta, 1408 m, in zwei Stunden auf guten Wanderwegen erreichbar.

Wegbeschreibung:

Wanderweg 435 führt in südlicher Richtung zur Forcella Griffon,1246 m, und weiter zur Forca Zouf di Fau,1392 m.

Über die "Alta Via Val di Incarojo", einen aussichtsreichen Höhenweg, gelangen wir zur Forca da la Gjaline. Hier eine Wegkreuzung: Nun Steig 437 in östlicher Richtung hinüber zu den Ruinen der Casera Foran de la Gialine,1503 m, und weiter recht steil in vielen Kehren bergab zum Rifugio Grauzaria.

 

Auf der Alta Via Val di Incarojo unterwegs
Auf der Alta Via Val di Incarojo unterwegs

Zur Casera Turriee

Die Casera Turriee,1555m, liegt an der Nordeseite des Monte Cullar, 1764 m, und ist von der Casera Forchiutta in einer Stunde auf einem guten Wanderweg erreichbar. Wer sich eine Stunde mehr Zeit nimmt, kann den Monte Cullar auf dem Weg zur Casera Turriee besteigen und nach Norden überschreiten - ausgeschildert und gut markiert - schöne Aussicht.

 

Wegbeschreibung:

Der Wanderweg 435 führt uns aussichtsreich nach Norden. Nach 30 Min. erreichen wir die Wegkreuzung, wo rechts ab der Bergsteig zum Monte Cullar abgeht.

Gerade aus führt der Steig 435 problemlos mit einer großen Schleife hinüber zur Casera Turriee auf 1555 m Höhe.

Der Bergsteig zum Monte Cullar,1764 m, geht an der Wegkreuzung rechts bergan. mit einigen engen Kehren berghoch, etwas rechts eben dahin und über grasdurchsetzte Schrofen kommen wir an der Südwestseite hoch zum Gipfel des Monte Cullar.

Jenseits nach Norden überschreiten wir diesen Berg und steigen auf guten Bergweg hinunter zur Casera Turriee.

 

Auf dem Wanderweg zur Casera Turriee
Auf dem Wanderweg zur Casera Turriee

Zum Monte Flop - 1715 m

Auf dem Weg zum Rifugio Grauzaria liegt östlich der Monte Flop. Am Steig 435 nach Süden geht 20 Min. nördlich der Forca da la Gjaline auf 1600 m Höhe ein schmaler Steig östlich ab, Wegspuren und vereinzelt Steinmännchen, zum Aufstieg des Monte Flop, 1715 m. In 20 Min. sind wir oben, der Abstieg erfolgt auf gleichem Steig zurück.

 

Zum Monte Flop
Zum Monte Flop