Casera Galvana

Unterhalb der Forcella Val de la Forscia auf 1613 m

Casera Galvana
Casera Galvana

Lage:

50 Hm. unterhalb der Forcella Val de la Forscia, 1661 m, auf einem kleinen Wiesenhügel gelegene Selbstversorger-Hütte. Stühle, Tisch, Bank und Ofen vorhanden sowie Holzbetten. Keine Matratzen. Schlafsack und unbedingt Liegematte mitbringen. Für 4 bis 8 Personen Platz vorhanden.

Wasser:  8 Minuten unterhalb der Hütte auf Steig 908 in nördlicher Richtung steil absteigen, gute Quelle !

 

Talboden "le Grave" - 1203 m
Talboden "le Grave" - 1203 m

Talaufstieg:

Ortschaft Erto, 786 m, Straße nach Norden mit Hinweis Rifugio Maniago - Rifugio Mela - Parkplatz. Steig 374 - la Grave und Steig 908 zur Casera Galvana.

500 Hm. - 2:00 Std. vom Parkplatz weg.

 


Wegweiser zur Casera Galvana
Wegweiser zur Casera Galvana
Steig rechts zur Casera Galvana
Steig rechts zur Casera Galvana

Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz des Rifugio Mela 20 Min. das Sträßchen bergan wandern bis zum Wegweiser. Hier rechts ab, Steig 908 relativ eben zur Talsenke la Grave. Über das Flußbett zum Waldrand, auf Markierungen achten. Nun folgt ein steiler Steig in südöstlicher Richtung den Wald hinauf, an einer Quelle vorbei, hier Wasser für die Casera Galvana, und am Ende einen Wiesenhügel erklimmen nun zur sichtbaren Casera Galvana, 1613 m.

 

Casera Galvana
Casera Galvana

Casera Galvana
Casera Galvana

Leichte Bergtour zum Rifugio Maniago, 1730 m

Steig 908 in nördlicher Richtung, stetiges auf und ab, schöne genussvolle Wanderung mit schönen Blicken zum Monte Duranno. 350 Hm. - 1:45 Std. gut markiert und ausgeschildert.

Beschreibung: von der Casera Galvana eben leicht rechts über die Wiese, am Waldrand der sichtbare Steig 908, auf diesen fast eben ein Talende auslaufen. Nach 15 Min. etwa ein überraschender Rückblick zur Casera Galvana. Nun im stetigen auf und ab, mal Wald, Geröll und Wiesengelände, nie langweilig und mit schönen Blicken zum Monte Duranno immer in nördlicher Richtung wandernd zum Rifugio Maniago. Kurz vor der Hütte noch ein Anstieg über 120 Hm. angenehm bergauf !

 

Rifugio Maniago
Rifugio Maniago

Weitere Bergtouren:

zur Casera Lodina, 1567 m und eine

Gipfeltour zum Monte Porgeit, 1864 m.


Forcella Duranno, 2217 m  vom Rifugio Maniago aus gesehen
Forcella Duranno, 2217 m vom Rifugio Maniago aus gesehen
Blick ins Tal Richtung "Erto" gesehen.
Blick ins Tal Richtung "Erto" gesehen.