Bergtouren ab der Casera Jeluz

Große Panorama auf Touren im Val Dogna
Große Panorama auf Touren im Val Dogna

Die Jof di Dogna - 1961 m - Überschreitung

Der Jof di Dogna mit 1961 m Höhe ist ein schöner Aussichtsberg zwischen dem Dognatal und dem Kanaltal im Westen. Auch in Verbindung mit dem Ziffer Steig zu den Due Pizzi wird hier meist am Bergkamm entlang gewandert. Besonders im Herbst ist diese Bergtour zu empfehlen.

 

Wegbeschreibung:

Auf Steig 601 kurz noch das Natursträßchen bergan, bei der ersten Biegung nach links gehen wir hier gerade aus - Hinweis und Markierungen - einen leicht steigenden Bergsteig hoch bis bei 1727 m Höhe ein Kamm erreicht ist. Jenseits eine kurze Querung zu einer Wegverzweigung.

Nun führt ein schmaler Steig in westlicher Richtung berghoch zum Monte Schenone, 1950 m. Dieser wird nach Süden überschritten, durch eine Rinne und an der Kante geht es bis 1807 m bergab und Steig 602 führt  westlich über Feldbänder, eine Schlucht, weitere Bänder und eine Rinnen zum Gipfelkamm hoch. Dieser führt uns zum Gipfel des Jof di Dogna,1961 m, mit seiner umfassenden Aussicht.

675 Hm. und 2:30 Std.

 

Weiterweg:

Auf schmalen Steig überschreiten wir den Jof di Dogna nach Süden. Zuerst am Grat entlang steil bergab, etwas Klettern durch eine Schlucht und recht steil über grasdurchsetzte Schrofen südwestlich hinunter zum Cuel Formian, 1627 m.

Weiter zur Forcella Mincigos, 1488 m bergab. - weitere 75 Min.

Nun haben wir zwei Möglichkeiten:

Entweder Steig 602a hinunter nach Mincigos und in das Kanaltal - oder weiter nach Süden zum Clap Forat,1562 m. Dieser Steig 602 führt durch seinen spannenden Wegverlauf durch Felsen und Bändern im Auf und Ab auf schmalen Steigen hinunter in einen dichten Wald, 944 m. Weiter bergab erreichen wir die Ortschaft Dogna.

 

Casera Jeluz und rechts im Bild das Jof di Dogna Masiv - unsere Bergtour
Casera Jeluz und rechts im Bild das Jof di Dogna Masiv - unsere Bergtour

Eine weitere großartige Tour: Der Ziffer Steig

etwa 10 Stunden auf der Kammhöhe hoch über dem Val Dogna.

 

Am Monte Piper
Am Monte Piper
Schmale aussichtsreiche Steige zum Genießen
Schmale aussichtsreiche Steige zum Genießen