Casera Malga Jovet

Am Ostrücken des Monte Taieit auf 1277 m gelegen.

Die neu erbaute Casera Malga Jovet - auch Malga Lovet bezeichnet.
Die neu erbaute Casera Malga Jovet - auch Malga Lovet bezeichnet.

Casera Malga "Lovet"  italienisch - Casera Malga "Jovet"  friaulanisch.

2016 neuerbaute Selbstversorger Hütte östlich vom Val Tramontina

Die Casera Malga Jovet - Lovet - in großartiger Balkonlage gelegen.
Die Casera Malga Jovet - Lovet - in großartiger Balkonlage gelegen.
Der Aufenthaltsraum der Casera Malga Jovet mit schönen offenem Kamin
Der Aufenthaltsraum der Casera Malga Jovet mit schönen offenem Kamin
Unter dem Dach wird geschlafen - Platz besteht für 6 Personen.
Unter dem Dach wird geschlafen - Platz besteht für 6 Personen.

Lage und Beschreibung Casera Jovet

Am Ostrücken des Monte Taiet oberhalb schöner Wiesen am Ende einer Naturstraße in aussichtsreicher Balkonlage auf 1277 m Höhe gelegen. Diese neu erbaute Selbstversorger Hütte bietet Platz für 6 Personen, keine Matratzen und Decken vorhanden. Dafür offener Kamin, ein Holzofen zum Kochen, Stühle, Tische und Bank.

Trinkwasser:  Frisches fließendes Wasser nicht verfügbar ! - Hinter dem Haus steht ein Regenwasser Auffangbehälter - unbedingt das Wasser daraus abkochen.

 

Im Frühjahr blühen die Wiesen wunderschön und sind ein Besuch wert.

Die Casera Malga Jovet ist auch im Winter mit Schneeschuhen gut erreichbar. Leichtes Wandergebiet auch mit Kinder problemlose Touren möglich.

 

Talort und Aufstiege zur Casera Jovet

Der eigentliche Talort ist Pielungo,453 m, unterhalb von Pradis di sopra gelegen. Von hier führt eine Naturstraße über 8 km hoch zur Casera Malga Jovet. Gut mit dem Monutainbike befahrbar - für PKW gesperrt !  Zu Fuß problemlose Wanderung in lieblicher Umgebung - etwa 2:30 - 3 Std. + 800 Hm.

 

Dazu gibt es weitere 2 Bergsteige, auf diese wir die Casera Jovet erreichen können:

 

Einmal den Bergsteig CAI 821 von Pielungo, gut ausgeschildert und bezeichnet, am Ende jedoch sehr steile Bergflanken in schöner Landschaft. 2:30 Std. + 800 Hm.

 

Als weitere Möglichkeit für die vom Val Tramontina und Campone kommende Wanderer bietet sich der Bergsteig CAI 820 vom Passo Piani, 670 m an. Westauffahrt Lago Redona, weiter nach Campone und 3 km recht steile sehr kleine PKW Straße hoch. Von hier den Bergsteig CAI 820 zur Ruine Malga Rossa und weiter zur Casera Malga Jovet.  650 Hm + 2:30 Std. Schöne Bergfahrt.

 

Ausführliche Wegbeschreibung

Dieser Zustieg - Passo Piani - ist meiner Meinung der Schönste und er bietet sich auch als großartige Umrundung des Monte Rossa Bergestock an. In etwa 7 - 8 Stunden könnt ihr den gesamten Bergstock umrunden und die beiden Gipfel Monte Rossa, 1369 m und den Monte Taieit, 1369, mit dazu überschreiten.

 

Von der Passhöhe Piani etwa 150 m in südlicher Richtung der Straße entlang, dann links eine Naturstraße fast eben weiter, an einem Haus vorbei zum Wald. Hier Beschilderung und Markierungen. Nun weiter die Naturstraße zu einem weiteren Haus mit einem Brunnen davor. Direkt beim Brunnen rechts eben ab wieder in den Wald. Hier links ab und mäßig steil berghoch. Nun immer im Wald diesen schmalen Bergsteig mit weitläufigen Serpentinen 40 Minuten bergan. Nun kommen wir in offeneres Gelände, hohes Gras, mit schönen Ausblicken nach Süden. Gefolgt von einer Wegteilung: rechts beginnt der Steig CAI 821 a, welcher die gesamte Südseite des Bergstockes Monte Rossa auf halber Höhe durchquert.

 

Wir bleiben aber auf Steig CAI 820 nach links und steigen weiter nun recht steil berghoch. Meist nun offenes Wiesengelände, welches bei Nässe recht unangenehm werden könnte. Bei 1309 m Höhe kommen wir auf den Bergkamm. Nun habt ihr zwei Möglichkeiten, entweder recht schnell zur Ruine Malga di Rossa auf breiten Weg hinunter - oder viel besser - bleibt auf dem Bergkamm und überschreitet diesen. Beide Routen sind bezeichnet. Spätestens am Monte Rossa, wisst ihr warum, ihr weiter aufgestiegen seit. Ein großartiges Panorama nach Süden eröffnet sich bis zur Lagune von Venedig ! Nach dem Monte Taiet geht es links durch den Bergwald gerade hinunter, keine Markierungen, und ihr kommt auf eine Naturstraße. Diese nun in 10 Minuten in nordöstlicher Richtung entlang zur Casera Malga Jovet.

 

Weitere Wander- und Tourenmöglichkeiten

Wie oben bereits erwähnt, wäre die komplette Umrundung meine Empfehlung.

Dann könntet ihr auf Steig 831 und 830 nach Norden in Richtung Monte Valcalda wandern.

Oder nach Süden Pielungo, Pradis und Clauzetto.