Bergtouren ab der Casera Masons

Empfohlene Wanderkarte: TABACCO - Blatt 02

Forni di Sopra - Ampezzo - Sauris - 1:25 000

Casera Masons
Casera Masons

Zum Rifugio Flaiban-Pacherini

Eine lange Wanderung mit ständig wechselnden Landschaftsbildern

600 Hm und 4:15 Std. Gute Wandersteige 373 + 363

Nicht immer leicht zu finden - oft undeutliche Markierungen - bei Nebel und Nässe problematische Bergtour.

 

Wegbeschreibung:

Von der Casera Masons südlich zum Col Masons. Weiter den Steig 373 bergan zur Cima Camosci,1806 m. Nun westlich zum Passo di Lareseit,1755 m. Bis hierher keine Probleme.

Nun folgt eine lange Wanderung entlang einer Kammlinie im steten auf und ab. Nicht immer ist der Weiterweg zu erkennen. Folgende Pässe werden nach Westen hin gequert: Passo di Ciavalli,1835 m - Forcella Sarodines,1810 m - Passo di Suola,1994 m. Auf halben Wege hat man die Möglichkeit hinüber zur Casera Pramaggiore zu wandern, ab der Forcella Sarodines etwa 45 Min. Wegstrecke - Spuren und Steinmännchen, bei Nässe etwas heikel.

Beim Passo di Suola treffen wir auf Steig 363, welcher uns in einer Stunde in nördlicher Richtung zum Rifugio Flaiban-Pacherini hinunter führt.

 

 

Am Passo di Suola
Am Passo di Suola
Forcella Rua - Monte Rua
Forcella Rua - Monte Rua

Übergang zum Rifugio Pussa

Eine Mittelgerbirgs Wanderung auf guten Wanderwegen 373 +364

270 Hm und 3 Std. incl. Abstieg von 900 Hm.

 

Wegbeschreibung:

Auf Steig 373 zur Forcella Lareseit,1749 m in südlicher Richtung. Nun auf Steig 364 den langen Abstieg hinunter zum Rio Stuet und in südwestlicher Richtung dem Wildbach entlang zum Rifugio Pussa,940 m.

 

Rifugio Pussa
Rifugio Pussa
Panorama oberhalb vom Rifugio Pussa
Panorama oberhalb vom Rifugio Pussa
Wilde Bergtouren
Wilde Bergtouren