Überschreitungen ab der Casera Pramaggiore

Empfohlene Wanderkarte: TABACCO - Blatt 021

Dolomiti di sinistra Piave - 1:25 000

Wer auch noch ältere Steige begehen möchte, sollte nach einer früheren Ausgabe Ausschau halten, da in der neuesten Ausgabe einige Steige nicht mehr farblich eingezeichnet sind.

 

Casera Pramaggiore
Casera Pramaggiore

 

Zum Rifugio Flaiban-Pacherini

über die Forcella Rua Alta, 2144 m und dem Passo Suola, 1994 m.

Aussichtsreiche Wanderung auf gut bezeichneten Pfaden und mit 3 Stunden eine schöner Halbtagestour. 340 Hm. - Viele Steinböcke leben in dieser Ecke und sind kaum noch scheu.

 

Rifugio Flaiban-Pacherini
Rifugio Flaiban-Pacherini

Aussichten von der Forcella Pramaggiore
Aussichten von der Forcella Pramaggiore

 

Wegbeschreibung:

Von der Casera auf Steig 366 in Richtung Norden gegen den Monte Pramaggiore aufsteigen. Bei etwa 2100 m eine Wegteilung - Steig 363 führt rechts hoch zur Forcella Rua Alta, 2144 m. Jenseits schräg linkshaltend Anfangs etwas heikel an den Felswänden bergab, später deutlich leichteres Gelände und auf guten Steig zur Forcella Suola, 1994 m. Von hier nun ein schönes Hochtal mäßig steil bergab, Steig 363, markiert und gute Spur, bei der dann sichtbaren Rifugio Flaiban-Pacherini geht der Steig nochmal etwas steiler hinunter.


Aufstieg zur Forcella Rua Alta, 2144 m
Aufstieg zur Forcella Rua Alta, 2144 m

 

Zur Casera Bregolina Piccola,

über die Forcella dei Conters, 1547 m - nähe Casera Col de Aniei, 1229 m und über die Forcella Dof, 1843 m. Im ersten Teil recht selten begangen. 700 Hm. - 3:30 Std.

Casera Bregolina Piccola
Casera Bregolina Piccola

Wegbeschreibung:

Von der Casera Pramaggiore aus schräg links den Steig 388 zu einem begrünten Bergrücken hinauf und weiter in westlicher Richtung. Quelle für die Casera, 30 Minuten. Nun weiter hoch und über schöne Wiesen, auf Markierungen achten, in westlicher Richtung zu einem weiteren Bergrücken. Achtung - nicht weiter gerade aus zum Passo Pramaggiore - sondern nach Süden einschwenken und einen begrünten Bergrücken bergab gegehen. Wenige farbliche Hinweise.Nach einer Stunde ab der Quelle erreicht man die Forcella dei Conters, 1547 m. Über die Forcella jetzt in westlicher Richtung in weiteren 45 Minuten hinab zu einer markanten Wegteilung und einer sprudelnden Quelle. Steig 370, gerade aus, mäßig steil durch den Wald bergan, später deutlich steiler und anstrengender hinauf zur Forcella Dor, 1843 m. Jenseits über Wiesen und lichten Wald hinunter zur Casera Bregolina Piccola, 1746 m. 


einsame Pfade in unberührter Natur
einsame Pfade in unberührter Natur

Zurück zur Gesamtliste - Casera

 

und wo willst du hin - ich bin hier zu Hause !
und wo willst du hin - ich bin hier zu Hause !
hier geht es lang
hier geht es lang
Casera Col de Aniei
Casera Col de Aniei

Monte Pramaggiore Berggruppe von Norden aus gesehen
Monte Pramaggiore Berggruppe von Norden aus gesehen