Casera Tragonia

An der Südseite des Monte Tiarfin auf 1760 m

Casera Tragonia
Casera Tragonia

Lage:

An der Südseite des Monte Tierfin und nördlich hoch von Forni di Sopra in schönster Aussichtslage auf 1760 m gelegen. Neu renoviert und gerichtet. 8 Betten im Hauptgebäude und weitere Schlafplätze im Nebengebäude - Bivacco.

Trinkwasser: vorhanden.

Die Casera Tragonia wird über dem Sommer bewirtet - genaueres werde ich im Herbst 2014 mir anschauen.

Diese Berghütte liegt an der Via Alpina, sowie an einer weiteren Variante des Dolomiten Höhenweg 6.

 

Der Talzustieg

Talort ist Forni di Sopra,901 m, am Oberlauf des Torrente Tagliamento. Zwei Wege führen zur Casera Tragonia hoch - zum einen eine Naturstraße, Weg 208 + 211, ideal mit dem Mountainbike befahrbar und der Wanderweg 209.

860 Hm und 2:15 Std.

Der Aufstieg ist auch im Winter mit Schneeschuhen eine schöne Bergtour.

 

Wegbeschreibung:

Beide Wege beginnen nördlich im Ortszentrum und sind ausgeschildert. Während die Naturstraße in vielen Serpentinen bergauf führt, verläuft der Wanderweg über einen Bergrücken anfangs recht steil hoch. In der zweiten Hälfte wird der Weg etwas flacher und man gelangt problemlos zur Casera Tragonia,1760 m.

 

Wie oben erwähnt, verlaufen einige Bergrouten an der Casera Tragonia vorbei, daraus ergeben sich schöne Bergtouren und Wanderungen.

 

Casera Tragonia
Casera Tragonia

Eine Tages - Rundtour

Eine schöner Wanderung ergibt die Runde: Aufstieg zur Casera Tragonia - wie oben beschrieben, danach weiter auf Steig 211a über die Forcella Forada,2009 m, und zum Bivacco Francescutto,1748 m, hier wieder nach Forni di Sopra bergab über den Steig 210. Etwa mit 5 Stunden sollte gerechnet werden.

 

Der Übergang der Forcella Forada zur Casera Tragonia
Der Übergang der Forcella Forada zur Casera Tragonia