Casera Valine

Südlich vom Lago di Selva mittelgebirgsartig auf 1328 m gelegen.

Casera Valine
Casera Valine

Lage:

Südlich vom Lago di Selva in landschaftlich schöner Mittelgebirgslage aussichtsreiche Selbstversorgerhütte auf 1328 m Höhe. Gut ausgestattet mit Feuerstelle, Tisch und Bänke, sowie Toilettenraum und Waschstelle. Unterm Dach 6 Schlafplätze mit Holzbettgestell, aber ohne Matratzen und Decken. Unbedingt Liegematte und Schlafsack erforderlich.

Brennholz war im Juli 2015 vor Ort, aber nicht wirklich trocken.


Wasser:  Eine Quelle oder fließenden Bach ist nicht in der Nähe. Das Wasser in der Casera Valine wird mit Hilfe eines Tanks aus Regen gesammelt und sollte abgekocht werden. Nach längerer Trockenheit unbedingt Trinkwasser vom Tal mitbringen.


Rückblick beim Aufstieg zur Casera Valine zum Lago di Selva
Rückblick beim Aufstieg zur Casera Valine zum Lago di Selva

Talaufstieg:

Lago di Selva, 497 m, zur Casera Valine, 1328 m, gut markierter Weg und Steig, Nr 967 + 968, problemlose Wanderung in  2 - 2:30 Stunden und 830 Hm im schattigen Gebirgswald.


Wegbeschreibung:

Von der Staumauer des Lago di Selva auf breiten Weg Nr 966 in westlicher Richtung am südlichen Seeufer entlang. Später verlassen wir das Ufer, der Weg führt leicht bergan einen Bergrücken hinauf, ankommend an einer Wegkreuzung mit Hinweisen. Nun den Karrenweg 967 in südlicher Richtung entlang.

Achtung: unser Bergsteig 968 verlässt den Karrenweg waldeinwärts und wir steigen steiler die Serpentinen des Karrenweges abkürzend durch kühlen dichten Gebirgswald bergauf. Immer wieder kreuzen wir den Karrenweg, hier auf die Markierungen achten um am Ende sehr steil eine befestigte Straße hoch zu wandern zur sehr spät sichtbaren Casera Valine auf 1328 m Höhe.


Morgensonne an der Casera Valine
Morgensonne an der Casera Valine
Der untere Gastraum mit der Feuerstelle der Casera Valine
Der untere Gastraum mit der Feuerstelle der Casera Valine
Unter dem Dach die Schlafräume der Casera Valine für 6 Personen - keine Matratzen und Decken !
Unter dem Dach die Schlafräume der Casera Valine für 6 Personen - keine Matratzen und Decken !

Kurze Wanderung zur Casera Salincheit

Sollte die Casera Valine voll belegt sein und man hat auch kein Zelt zum Übernachten dabei, kann man in einer halben Stunde weiter zur Casera Salincheit, 1344 m, wandern.

Wegbeschreibung:

Von der Casera Valine in östlicher Richtung über eine Wiese zum Wegweiser, Steig 973 und im lichten Wald auf einem schmalen, aber gut sichtbaren Steig im leichten auf und ab problemlos in landschaftlich schöner Umgebung zur Casera Salincheit auf 1344 m Höhe.


Bergtouren und Wanderungen

Ab der Casera Valine gibt es mehrere Möglichkeiten für landschaftlich schöne Wandertouren leichterer Art. Einzig das Frischwasser zum Trinken stellt evt. ein Problem dar.


Die östlichen Berghänge ab der Casera Valine - einsames Wandergebiet
Die östlichen Berghänge ab der Casera Valine - einsames Wandergebiet
Die Casera Valine
Die Casera Valine