Die Klettersteige in den Karnischen Dolomiten

Via ferrata Monte Zermula

2143 m

600 Hm. +  3:30 - 4 Std.

ab dem Passo del Cason di Lanza,

Trittsichert notwendig und auch mit Kindern möglich, am Besten an einem Kurzseil mit Klettergurt. Im Frühsommer am Einstieg noch Schnee.

Via Ferrata Monte Zermula
Via Ferrata Monte Zermula

Via ferrata degli Alpini 

 

zum Zuc della Guardia, 1911 m.

375 Hm. +  2:30 Stunden

ab dem Passo del Cason di Lanza,

Kurze luftiger Klettersteig auch mit Kindern möglich, Kurzseil mit Klettergurt. Kann auch mit dem Monte Zermula verbunden werden

Zuc della Guardia
Zuc della Guardia

Via ferrata Crete Rosse

 

zum Trogkofel - Creta di Aip2279 m.

675 Hm. +  4:30 Stunden

ab der Rudnigalm oberhalb von Tröpolach bei Hermagor, kurzer knackiger Klettersteig an der Südseite und Überschreitung und Abstieg mit den Uiberlachersteig zurück zur Rudnigalm.

Der Trogkofel
Der Trogkofel

Via ferrata Enrico Contin

 

zum Roßkofel - Monte Cavallo, 2239 m

750 Hm. + 5 Stunden bei Überschreitung

ab dem Nassfeldpass, landschaftlich tolle Tour, auch mit Kindern machbar und in Verbindung mit dem Schiavi Steig eine schöne Überschreitung.

Auch Teilstrecke Via Alta Pontebba

Gipfelglocke am Rosskofel
Gipfelglocke am Rosskofel

Via ferrata Sartor

 

zum Monte Peralba - Hochweißstein

1100 Hm. + 6:30 Stunden

schöne Bergtour auf einen großen Gipfel, 2694 m hoch, mit vielen Kombi - Möglichkeiten, zwei passenden Berghütten und großem Panorama.

Gut gesichert, auch mit Kindern möglich.

Monte Peralba
Monte Peralba

Via ferrata Monte Chiadenis

Südgipfel mit 2459 m

 

750 Hm. + 4 Stunden

ab dem Rifugio Calvi, sportliche Felstour durch die Südflanke, mit alpiner Sicherung und bestem Wetter auch für größere Kinder geeignet. Landschaftlich eine recht luftige Tour !

Monte Chiadenis
Monte Chiadenis