Via ferrata Crete Rosse zum Trogkofel - Creta di Aip

Der Trogkofel - Creta di Aip vom Rosskofel aus gesehen
Der Trogkofel - Creta di Aip vom Rosskofel aus gesehen
Beginn der ferrata Crete Rosse zum Trogkofel
Beginn der ferrata Crete Rosse zum Trogkofel

Talort ist Tröpolach bei Hermargor im Gailtal. PKW Auffahrt auf guter Schotterstraße ausgeschildert zur Rudnigalm in 30 Minuten.

Auf Steig 413 nach Westen in Richtung Trogkofel. Wegkreuzung, links steil den Steig hoch zum Bergkamm und auf Steig 403, den Karnischen Höhenweg nach Westen. Rechtshaltend folgt bei Beschilderung der Einstieg zur ferrata Crete Rosse. Nun an Stahlseilen recht steil eine gegliederte Wand hoch, durch eine Rinne, nochmals eine Wand und eine Felskante und der Ausstieg auf den flachen Gipfel des Trogkofel.

 

Zum Abstieg den Markierungen folgend nach Osten dem Bergkamm entlang bis Steig 413, der Uiberlachersteig markiert und gesichert wieder zurück zur Rudnigalm führt. Achtung bei Nebelschwaden im Gipfelbereich - immer nach Markierungen Ausschau halten.

 

Erste gegliederte Steilwand der Ferrata
Erste gegliederte Steilwand der Ferrata
Südwestseite des Trogkofel
Südwestseite des Trogkofel
Ferrata Crete Rosse
Ferrata Crete Rosse
Südseite des Trogkofel
Südseite des Trogkofel

Aufstieg zum Trogkofel
Aufstieg zum Trogkofel
Auf dem breiten Gipfelweg des Trogkofel
Auf dem breiten Gipfelweg des Trogkofel