Via ferrata degli Alpini - zum Zuc della Guardia, 1911 m

Zuc della Guardia
Zuc della Guardia

Zum Passo del Cason di Lanza Anfahrt wie zur Ferrata zum Monte Zermula. Da die Anreise mehr Zeit benötigt, als die Bergtour selbst, sollte diese mit anderen Touren verbunden werden. Monte Zermula und Trogkofel bieten sich an und am Rifugio Casera Cason di Lanza ist man gut und einfach natürlich aufgenommen.

 

Wegbeschreibung:

Auf Steig 442a vom Passo in südlicher Richtung bergan. Wegkreuzung, Tafel und links ab auf die ferrata degli Alpini. Mehrere Seile aufwärts, eine luftige Leiter und ihr seit oben am Gipfelkreuz. Zum Abstieg zur Forca di Lanza und wieder zurück auf Steig 442a nach Norden hinunter zum Passo del Cason di Lanza.

 

Besonderer Tip:

Oben an der Forca di Lanza auf Steig 442 zur Südseite des Monte Zermula wandern und über dem Normalanstieg zum Gipfel. Nun entweder gelangweilt gleiche Strecke zurück oder viel besser die ferrata zum Monte Zermula bergab Kletternd die Nordwand hinunter. Die Geröllhalde bergab und über Wiesen und Latschenkiefer hinüber zum Passo mit dem Rifugio.

 

Rechts unten der Zuc della Guardia und weit darüber der Rosskofel
Rechts unten der Zuc della Guardia und weit darüber der Rosskofel
Rattendorfer Alm und dahinter der Trogkofel
Rattendorfer Alm und dahinter der Trogkofel