Die Abenteuer - Tour

Eine Woche unterwegs als Selbstversorger auf schmalen Pfaden

Diese Abenteuer-Tour ist von Mai bis November begehbar!

Von der Forcella Spe in das Val de Santa Maria
Von der Forcella Spe in das Val de Santa Maria

Seit Frühjahr 2014 bekomme ich immer wieder Anfragen zu Wochentouren in den Friaulaner Dolomiten, welche unabhängig von den bewirteten Rifugio gemacht werden könnten. Sei es, weil man diese Rifugio meiden möchte oder weil man vor oder nach den Offnungszeiten der Bewirtung wandern will.

 

Diese eine Woche dauernde Abenteuer - Tour soll diesem Anspruch gerecht werden.

Übernachtet wird ausschließlich in den stets offenen Casera und Bivacco. Die Steige sind meist etwas anspruchsvoller, rauher und wilder, aber dafür Menschenleer. Das der Rucksack etwas mehr Gewicht hat, wird bewusst in Kauf genommen. Schließlich müssen Schlafsack, Liegematte, Kocher und Lebensmittel zusätzlich mitgenommen und getragen werden. Dafür habe ich eine Rundtour geschaffen, die all das Tragen auf dem Rücken einem reichlich belohnen wird.

 

Die Voraussetzung ist ordentliche Kondition, Trittsicherheit auch im steilen Schutt, Kletterkenntnisse bis zum 2.Grad und Freude, bei der Wegsuche. Obwohl ich Gewissenhaft die Steige hier beschreibe - muß doch jeder selbst nach seinem Weg schauen.

 

Empfohlene Wanderkarte:  TABACCO - Blatt 021 - Dolomiti di Sinistra Piave

Startort ist Cimolais - von Longarone im Piavetal über Erto erreichbar. Hierher kommen wir nach 7 Tagen wieder zurück - eine klassische Wanderrunde !

 

Grandiose Bergwelt in den Friaulaner Dolomiten
Grandiose Bergwelt in den Friaulaner Dolomiten

Der Seitenaufbau wurde von mir folgender Maßen gewählt:

zuerst eine Bildertour dieser großartigen Trekkingrunde, danach eine Übersicht von Hütte zu Hütte, der besuchten Selbstversorger Hütten und Bivacco und letztlich eine ausführliche Tagesbeschreibung der Steige und Wege.

 

Die Schlüsselstelle der gesamten Abenteuer Runde - hier muß abwärts geklettert werden !
Die Schlüsselstelle der gesamten Abenteuer Runde - hier muß abwärts geklettert werden !