Grandeur Tour - 17. bis 19. Etappe

17. Etappe - zur Casera Pramaggiore

Großartiger Übergang mit der Gipfeltour zum Monte Pramaggiore und der Durchquerung des Herzstückes der Pramaggiore Berggruppe. Gut markierte Steige 363 + 363A + 366 zur Casera Pramaggiore.

900 Hm. - 5 Stunden

Kletterkentnisse vorhanden und gute Trittsicherheit.

Hier gibt es viele von mir !
Hier gibt es viele von mir !
Casera Pramaggiore
Casera Pramaggiore

Wegbeschreibung:

Auf Steig 363 bergauf über Wiesen durch das schöne Hochtal zum Passo di Suola, 1994 m. Nun weiter direkt südlich haltend Steig 363A  teils auch kletternd zur Forcella la Sidon, 2304 m, hoch. Grandiose Aussichten, schöner Rastplatz.

Jenseits 50 Hm. bergab und zur gegenüber liegende Forcella Pramaggiore, 2295 m hochsteigen. Auf markierter Route über den Ostgrat teils wieder etwas Kletternd hoch zum Gipfel des Monte Pramaggiore, 2478 m. Einmalige Rundschau über alle Berge der Friaulaner Dolomiten.

Nun wieder zurück steigen zur Forcella Pramaggiore und südlich bergab den Steig 366 viel über Wiesengelände hinunter zur Casera Pramaggiore, 1812 m. Schöne Balkonlage der Casera.

Aussichten an der Forcella la Sidon
Aussichten an der Forcella la Sidon
Sonnenaufgang an der Casera Pramaggiore
Sonnenaufgang an der Casera Pramaggiore
Blick nach Süden - unserem weiteren Ziel dieser "Grandeur Tour"
Blick nach Süden - unserem weiteren Ziel dieser "Grandeur Tour"

18. Etappe - zum Rifugio Pussa

Schöne einfache Wanderung über die Casera Col de Post zum Rifugio Pussa. Meist nur bergab gehend - 3 Stunden durch Wald und über Wiesen.

Weg 366 südlich hinunter bis etwa 1200 m - Weg 366A östlich eben weiter zur Casera Col de Post und Steig 364 zum Rifugio Pussa. Alles gut ausgeschildert.

Rifugio Pussa
Rifugio Pussa

Casera Col de Post
Casera Col de Post

19. Etappe zum Bivacco A. Goitan

Etwas anstrengende Tour mit einem 900 Hm. Anstieg zum Bivacco A.Goitan. Etwa 3 Std. meist bergauf.

Wegbeschreibung:

Vom Rifugio Pussa die Stasse südwestlich hinunter bis 913 m  und Steig 375 durch das Val de la Meda hoch - mühsam und recht steil - zum Bivacco A. Goitan, 1810 m.

Bivacco A.Goitan
Bivacco A.Goitan

Blick zum Val de la Meda
Blick zum Val de la Meda
Landschaften auf dem Weg zum Rifugio Pussa
Landschaften auf dem Weg zum Rifugio Pussa
Wilde Friaulaner Dolomiten
Wilde Friaulaner Dolomiten
Auf der Route zum Bivacco A.Goitan
Auf der Route zum Bivacco A.Goitan