Startort:  Der Lago di Val Gallina

Der Lago di Val Gallina
Der Lago di Val Gallina

Zielort:  Der Lago del Vajont

Der Lago del Vajont
Der Lago del Vajont

Kurzbeschreibung dieser See zu See Etappe - August 2015

Kartenempfehlung:  TABACCO 1:100 000 - Blatt Friuli - Venezia  und die

Wanderkarte TABACCO  1: 25 000 - das Blatt  021 Dolomiti di Sinistra Piave


Streckenlänge:   21 Km und 380 Hm  oder mit der 

Seeumrundung:  30 Km und 500 Hm

Fahrtzeiten:  1:30 - 3:00 Stunden je nach den Übernachtungen.

Meist kleine asphaltierte Straßen, gut ausgeschildert.

Nächtigungen:  Casera del Pian und Rifugio Mela oberhalb von Erto


Ausführliche Streckenbeschreibung

Vom Lago di Val Gallina in westlicher Richtung mit 8 Serpentinen bergab in das Wildflußtal der Piave. Unten gleich eine Wegkreuzung, hier nach rechts - Norden, flußaufwärts in Richtung Provagna. Weiter nach Dogna und Codissago. Nun folgt die über 7 Kehren gehende Auffahrt in Richtung Erto. Anschließend durch einen längeren Straßentunnel, gleich dahinter ein Parkplatz in der Nähe der Staumauer mit vielen Infomationstafeln. Ein Stop lohnt sich. Besuch der grandiosen Staumauer und Besichtigungen wegen des Bergsturzes am Monte Toc im August 1963.

Anschließend empfehle ich die Auffahrt nach Casso, 3 Km und 200 Hm. Wieder zurück geht die Straße weiter in östlicher Richtung bei la Spesse rechts hinunter zum Restsee des Lago del Vajont. Gerade aus kommt man nach Erto. Wer im Rifugio Casera Mela übernachten möchte, fährt am östlichen Ortsende der Beschilderung links nach die Bergstraße hoch und weitere 3 Km mit 250 Hm bis zur bewirteten Hütte.

Die Umrundung des Lago del Vajont:

Von Erto aus in östlicher Richtung auf der Straße weiter radeln bis es rechts leicht bergab der Hauptstraße zum Torrente Vajont hinunter geht. Über eine Brücke, danach auf Schotterwegen immer am Südufer des Restsees entlang, später wieder auf Asphalt zur Casera Prada. Durch zwei kurze Tunnels erreichen wir die Häuser von Pineda. Nun immer in westlicher Richtung weiter, einen Rechtsbogen ausfahren und zurück zur Hauptstraße in Richtung Erto. Zeitbedarf dafür max. eine Stunde.


Alte Variante der Auffahrt:

Wer mit dem Mountainbike unterwegs ist, für den gibt es eine interessante Variante ab Dogna im Piavetal. In Dogna zur Dorfkirche radeln, weiter 400 m in nördlicher Richtung zum Straßenende für PKW. Nun auf einer teils verfallenen Kriegsstraße in östlicher Richtung berghoch, an der Staumauer vom Lago del Vajont vorbei und weiter hoch zur Kreuzung der Seerundestraße.

Eine weitere Möglichkeit besteht in Codissago, eine alte Nebenstraße bergan zu radeln. Am Ortseingang gleich rechts ab und bei der nächsten Straße wieder rechtshaltend abbiegen. Mit Hilfe von 4 Serpentinen berghoch, an der fünften Kehre nicht weiter hoch zur Hauptstraße, sondern rechts ab in einen Naturtunnel und in östlicher Richtung weiter hoch zur Staumauer.


Eine Bilder Gallery dieser See zu See Fahrradtour

Der Bergsturz am Monte Toc vom August 1963 in den Lago del Vajont
Der Bergsturz am Monte Toc vom August 1963 in den Lago del Vajont
Die Staumauer des Lago del Vajont
Die Staumauer des Lago del Vajont
Der alte Ortsteil von Erto
Der alte Ortsteil von Erto
Der neue Ortsteil von Erto
Der neue Ortsteil von Erto
In Erto der Hinweis zum bewirteten Rifugio Casera Mela
In Erto der Hinweis zum bewirteten Rifugio Casera Mela
Rückblick bei der Auffahrt zum Rifugio Casera Mela
Rückblick bei der Auffahrt zum Rifugio Casera Mela
Ausblick nach Erto bei der Umrundung des Lago del Vajont
Ausblick nach Erto bei der Umrundung des Lago del Vajont
Casso - weit oberhalb vom Lago del Vajont gelegen
Casso - weit oberhalb vom Lago del Vajont gelegen
Panorama zum Col Nudo
Panorama zum Col Nudo