Übergang zur Casera Val Binon und zum Rifugio Giaf

Casera Val Binon
Casera Val Binon

Große, lange und landschaftlich aussichtsreiche Bergtour,

zur Casera Val Binon und zum Rifugio Giaf. 

 

6 - 7 Stunden -  1100 Hm.

und Trittsicherheit notwendig.

Die Forcella Urtisel, 1990 m ist im Abstieg nach Norden eine enge und steile Schutt und Geröllrinne.

Viel auf und ab auf der Wegstrecke, aber nie eintönig oder gar langweilig.

Sehr gut markierte und ausgeschilderte Steige.

Rifugio Giaf
Rifugio Giaf
Rifugio Flaiban - Pacherini
Rifugio Flaiban - Pacherini

Wegbeschreibung:

Von der Flaiban-Pacherini in westlicher Richtung eine steile Grasflanke hoch, markiert - nicht nummeriert - zur Forcella Fantulina Alta, 2107 m. Weiter rechtshaltend bergauf auf schmalen Steig in die Forcella dell Inferno, 2175 m. Jenseits tief hinunter in einen großen Bergkessel, danach fast eben eine Geröllflanke queren und wieder bergan in die Forcella Mus di Brica. Immer wieder schöne Landschaftsbilder. Jetzt folgt der Panoramaweg "Truol dai Sclops" und führt aussichtsreich in die Forcella Val di Brica, 2088 m hoch. Nun geht der Steig über Etappen bergab zur schönsten Wiese "Prateria di Canpuros" und weiter zur Casera Val Binon, 1778 m.

 

zur Forcella Fantulina Alta hoch
zur Forcella Fantulina Alta hoch
Mus di Brica
Mus di Brica
Forcella Val di Brica
Forcella Val di Brica
Truol dai Sclops
Truol dai Sclops
Prateria di Canpuros
Prateria di Canpuros

Der weitere Weg zum Rifugio Giaf

über die Forcella Urtisel.

 

 

Forcella Val Binon
Forcella Val Binon